Zeigt euren Wasserfußabdruck

Wettbebwerb zum nachhaltigen Leben - mit reduziertem Wasserverbrauch

Grafik: OOWV

Zum „Tag der Erde“ ruft der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) Familien und Schüler zu einem Wettbewerb auf. Das Thema: der Wasser-Fußabdruck. Insgesamt 115 Liter Wasser verbraucht der Mensch durchschnittlich pro Tag – zum Trinken, Kochen, Duschen, Putzen, für die Toilette und allgemein. Doch eigentlich ist der Wasserverbrauch noch viel höher. Bis das Essen auf dem Tisch steht, ist eine Menge Wasser geflossen. Auch die Herstellung von Kleidung ist keine trockene Angelegenheit: Für ein T-Shirt werden rund 4000 Liter Wasser benötigt. „Durch diesen ‚versteckten Wasserverbrauch‘ ist der eigentliche Pro-Kopf-Verbrauch viel höher“, weiß Anja Kobbe vom OOWV und zitiert dazu verschiedene Studien: „Er liegt tatsächlich bei etwa 4000 Litern Wasser pro Tag. Der direkte und versteckte Wasserverbrauch wird auch als Wasser-Fußabdruck bezeichnet.“

Was können wir tun, um diesen zu senken? Die Wettbewerbsteilnehmer sind aufgefordert, ihre Ideen in Bildern oder Collagen zu zeigen. Wo wird direkt oder indirekt Wasser verwendet und wie groß ist der eigene Wasser-Fußabdruck?

Einsendungen zur Wettbewerbsteilnahme sind noch bis zum 15. Juni möglich. Alle Bilder werden in einer Online­galerie ausgestellt. Außerdem locken kleine Sachpreise. Anregungen sowie weitere Infos auf der OOWV-Internetseite.

AOK Die Sparkasse Bremen