Kunstwerke aus Zweigen und Blättern

Manche Kunstwerke werden auf Leinwände gemalt, andere an Bäume geklebt oder auf dem Schulhof zusammengelegt. Land-Art lautet der Titel eines Kunstprojekts des kek Kindemuseums Bremen.

Foto: Jan Temmel/pixabay

Auf dem Schulhof in Hemelingen wird fleißig gearbeitet. Manche Schüler kleben Skulpturen aus Ton an die Bäume, andere legen bunte Werke auf den Boden. Der Kunstunterricht der zweiten Klasse findet ausnahmsweise im Freien statt. Das kek Kindermuseum besucht die Grundschule an der Glockenstraße in Hemelingen. Die kreativen Kunstwerke auf dem Schulhof haben einen Namen: Land-Art, was auf Deutsch so viel heißt wie Landschaftskunst.

Eva Vonrüti-Moeller schreitet vorsichtig zwischen den Werken umher und schaut den Kindern interessiert zu. „Land-Art ist Kunst mit Naturmaterialien“, erläutert die Kunsthistorikerin. Inspiration bietet ein Bildband des britischen Künstlers Andy Goldsworthy, der für seine Kunstwerke bekannt ist, die ausschließlich aus natürlich vorkommenden Materialien bestehen. Vonrüti-Moeller schlägt das Buch auf und zeigt ein Mandala aus roten, orangen und gelben Blättern. Laut Bildunterschrift musste Goldyworthy das Werk zwei Mal legen, da beim ersten Versuch ein Hund durchgelaufen ist. „Land-Art ist eine vergängliche Kunst“, sagt die Bremer Kunstexpertin. Goldsworthy arbeite mit der Natur und respektiere sie, ohne sie dauerhaft zu verändern.

Foto: Sebastian Krüger

Während der Corona-Pandemie gibt es keine Mitmachausstellung beim kek. Stattdessen gehen die Kunstpädagoginnen mit Kunstpaketen und -projekten direkt in die Schulen und Kindergärten. Dafür besuchen sie eine Gruppe oder Klasse persönlich und bringen Mitmachstationen aus den Ausstellungen mit.

Zur Auswahl stehen:
„Der Wunderkasten – mobiles Erzähltheater für Kinder ab acht Jahren“
„Farbenrausch – mit Farben drucken, schleudern und spielen, ab fünf Jahren“
„Land-Art – Kunstwerke in und mit der Natur und Landschaft, für Kinder ab vier Jahren“
„Gestatten, ich bin dein Schatten – Schattenporträts und Spiele mit Silhouetten, ab vier Jahren“
„Kapier Papier – Papier schöpfen, knüllen und falten, ab acht Jahren“

Noch mehr spannende Themen findet ihr in der aktuellen Ausgabe der Kinderzeitung des WESER-KURIER (Ausgabe 173 vom 14. Mai 2021).

AOK Die Sparkasse Bremen