Jungs, spendet ein Lied!

Aktion des Knabenchors für den guten Zweck

Konzerte vom Knabenchor fallen in diesem Jahr aus. Foto: Knabenchor Unser Lieben Frauen

Gemeinsames Singen ist mit der Weihnachtszeit ebenso untrennbar verbunden, wie stimmungsvolle Konzertbesuche. Doch in diesem Jahr ist alles anders. In der Weihnachtszeit gar nicht zu singen, ist für den Knabenchor Unser Lieben Frauen Bremen jedoch unvorstellbar. Daher hat man das Projekt „Von wegen Stille Nacht!“ zugunsten der BREMER ENGEL ins Leben gerufen.
Gesucht werden 333 Bremer Jungen zwischen 3 und 13 Jahren, die zu Hause singen und eine Tonaufnahme davon machen. Diese schicken sie bis zum 27. Dezember per E-Mail an lied@knabenchor-bremen.de. Eine Gruppe ehemaliger Knabenchorsänger verwandelt dann jede Liedspende in eine 3,33 Euro Spende. Im Mittelpunkt der Aktion stehen der gute Zweck und die Überzeugung, dass jeder Junge singen kann. Die Liedaufnahmen müssen nicht perfekt sein und „O Tannenbaum“ ist genauso gut wie „Lebenslang grün-weiß“.
„Jungen fehlt es häufig an Selbstvertrauen, wenn es ums Singen geht“, sagt Chorleiter Ulrich Kaiser, „nicht jedoch an Begabung“. Deshalb bittet der Knabenchor ausschließlich Jungen um eine Liedspende. Die BREMER ENGEL sind mobile Krankenschwestern. Sie helfen Familien mit schwer erkrankten Kindern. Ihre Arbeit wird nur über Spenden finanziert.

AOK Die Sparkasse Bremen BreBau